NAS als Mediencenter Entertainment mit Kodi & Co.

<span class="entry-title-primary">NAS als Mediencenter</span> <span class="entry-subtitle">Entertainment mit Kodi & Co.</span>

Moderne NAS-Systeme wie das ASUSTOR AS3202T sind weitaus mehr als flexible Datenspeicher. Sie eignen sich auch als perfekte Zuspieler für Multimedia-Player, beherbergen Sie doch Unmengen an Fotos, Videos und Musik. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Medien von der NAS auf Fernseher, Beamer und mehr abspielen können.

Ob Sie Ihre Urlaubsfotos sichern, Ihre Musiksammlung kabellos im ganzen Haus abspielen möchten oder Ihre Filmsammlung bequem auf dem Fernseher wiedergeben möchten: Ein NAS ist die perfekte Lösung dafür. NAS-Systeme von ASUSTOR bieten jede Menge Möglichkeiten, Medien auf den Fernseher zu streamen. Neben eingebauten Lösungen können Sie dabei auch auf populäre Apps wie Kodi oder Plex zugreifen oder Streaming-Services wie Spotify oder Netflix direkt auf dem NAS nutzen. Viele ASUSTOR-NAS-Server wie das AS302T bieten zu diesem Zweck die Möglichkeit, das Gerät per HDMI-Kabel direkt mit dem TV zu verbinden. Doch auch, wenn Sie Ihr NAS lieber im Arbeitszimmer parken, ist es kein Problem, Videos und mehr auf den Fernseher zu streamen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr NAS zur perfekten Multimedia-Zentrale machen.

ASUSTOR Fotos

Per Photo Gallery präsentieren Sie Ihre Fotos direkt vom NAS auf TV und Co.


Die wichtigsten Tipps aus diesem Artikel zeigen wir auch im Video-Guide zum Home-Entertainment mit dem NAS:


Vom NAS auf den Fernseher

Auch, wenn Sie Ihr ASUSTOR-NAS nicht direkt per HDMI-Kabel mit dem TV verbinden, können Sie die darauf gespeicherten Dateien mit wenig Aufwand streamen. So gut wie alle modernen Smart-TVs bieten die Möglichkeit, freigegebene Medien im Heimnetzwerk aufzuspüren und abzuspielen. Auch aktuelle Spielkonsolen wie die Sony Playstation 4 oder Microsofts Xbox One können als Abspieler dienen. Ob Fotos, Musik oder Videos: Solange Sie ein Gerät verwenden, dass den UPNP bzw. DLNA-Standard unterstützt, können Sie die Medien direkt von Ihrem ASUSTOR-NAS wiedergeben.

ASUSTOR UPnP

Wenn Sie den UPnP-Server aktivieren, können alle Geräte auf die Mediensammlung zugreifen


Die nötige Konfiguration ist schnell erledigt. Sie müssen lediglich die Gratis-App UPnP Media Server 2 aus der ASUSTOR App-Central installieren. Anschließend starten Sie die App und legen über den Button „Medienquelle“ fest, in welchem NAS-Ordner Ihre Daten liegen. Sie können dabei beliebig viele Quellen einstellen. Mit einem Klick auf „Scannen“durchsucht Ihr NAS dann alle Ordner nach Videos, Musik und Fotos. Sobald der Scan abgeschlossen ist, können alle DLNA- bzw. UPnP-fähigen Geräte in Ihrem Netzwerk sämtliche Mediendateien direkt vom NAS wiedergeben. Übrigens: Wenn Sie später weitere Videos etc. auf der Netzwerkfestplatte ablegen, erkennt Ihr NAS dies automatisch und stellt sie entsprechend zur Verfügung. Unter dem folgenden Link finden Sie eine ausführliche Anleitung zum UPnP-Media-Server.

LooksGood und Plex: Medien nach Maß

NAS-Systeme von ASUSTOR können nicht nur fertige Videos und andere Medien bereitstellen, sondern diese auch umfassend auf die Player-Hardware zuschneiden. Mit LooksGood und dem Plex Media Server finden sich dazu zwei hochinteressante Apps im Repertoire, die Ihre Mediendateien für die Wiedergabe vorbereiten.

Bei LooksGood handelt es sich um eine Lösung direkt von ASUSTOR. Nach der Installation analysiert die App alle Videos auf Ihrem NAS-System und speichert diese in einem Index. Diesen können Sie anschließend von jedem PC oder Laptop im Netzwerk per Browser ansteuern. Über das Web-Plug-in des VLC Media Players spielen Sie die Videos dann direkt im Browser ab. Alternativ spielen Sie die LooksGood-Inhalte mit der App AiVideos auf Tablets oder Smartphones ab. Die App gibt es kostenlos für Android und iOS. Als Gegenstück zu LooksGood finden Sie im ASUSTOR-App-Portal SoundsGood. Die App stellt Ihre Musiksammlung im Netzwerk bereit und macht es einfach, Ihre Musik überall zu hören.

ASUSTOR LooksGood

Mit LooksGood spielen Sie Ihre Videos im Browser oder auf Mobilgeräten ab

Ein hochinteressante Alternative zu LooksGood finden Sie im Plex Media Server. Plex ist ein Allround-Streaming-Service, der lokal gespeicherte Inhalte für alle möglichen Plattformen aufbereitet. Der Clou dabei: Richten Sie Plex auf Ihrem ASUSTOR-NAS ein, konvertiert die App alle Videos, Musikdateien und Fotos automatisch so, dass sie auf allen Plex-tauglichen Abspielgeräten laufen – selbst dann, wenn diese die Wiedergabe nativ nicht unterstützen. Das ASUSTOR-NAS erkennt automatisch, welche Formate vom Zielgerät unterstützt werden, und wandelt die Dateien live um.

ASUSTOR Plex

PLEX läuft direkt auf Ihrem ASUSTOR-NAS und stellt Videos überall zur Verfügung

Die passenden Plex-Apps gibt es neben Smartphones und Tablets unter anderem für die Spielkonsolen von Sony und Microsoft, Googles Chromecast, Apple TV und sogar direkt für viele Smart TVs. Im Zusammenspiel mit Plex wird Ihr ASUSTOR-NAS zum perfekten Zuspieler für nahezu alle Geräte. Doch das ist das nicht alles: Wenn Sie sich ein kostenloses Plex-Konto anlegen, können Sie sogar von unterwegs auf Ihre Medien zugreifen und diese direkt vom NAS streamen. Auf der Dienstreise abends im Hotel noch einen Film von Zuhause schauen? Mit Plex kein Problem – lediglich Ihr heimischer Upload muss schnell genug sein.

Netflix, Spotify und Co: Das ASUSTOR-NAS als Streaming-Center

Neben lokal gespeicherten Inhalten können Sie mit einem ASUSTOR-NAS auch auf unzählige Streaming-Dienste zurückgreifen. Über die Startseite des ASUSTOR-Portals können Sie beispielsweise direkt das wohl beliebteste Streaming-Portal Netflix öffnen. Um Hits wie Stranger Things oder Orange is the new Black direkt auf dem NAS zu schauen, bedarf es noch nicht einmal einer App: Die Netflix-Verknüpfung auf der Startseite des ASUSTOR-Portals führt Sie direkt per Chrome-Browser zu Netflix. Hier können Sie das Angebot des Dienstes durchsuchen und streamen (ein Abo vorausgesetzt, natürlich).

ASUSTOR Apps

Von Spotify bis KODI: Installieren Sie Dutzende Media-Apps direkt auf Ihrem ASUSTOR-NAS

Auf die gleiche Weise holen Sie auch andere Streaming-Dienste auf Ihr ASUSTOR-NAS. So können Sie auch das Angebot von Amazon Prime Instant Video, die Musikplattformen Google Play Music und Spotify und vieles mehr direkt auf Ihrem ASUSTOR-NAS öffnen. Im Grunde genommen funktionieren so gut wie alle Streaming-Dienste, die einen eigenen Web-Player anbieten, auch auf Ihrem NAS. Mit Maus und Tastatur oder der Fernsteuerungs-App AiMaster steuern Sie die Medien bequem vom Sofa aus. Ihr ASUSTOR-NAS wird damit zum absoluten Streaming-Allrounder.

Königsdisziplin: KODI auf dem ASUSTOR-NAS installieren

Das kostenlose Mediacenter Kodi ist so etwas wie der heilige Gral, wenn es um die Wiedergabe von Filmen, Musik und Fotos über eine einheitliche Oberfläche geht. Das Programm kann nicht nur alle Ihre Medien übersichtlich zusammenfassen, es erstellt auf Wunsch auch mit wenig Aufwand umfangreiche Datenbanken zu Ihren Sammlungen. So lädt Kodi beispielsweise automatisch die Cover für Ihre Filme aus dem Internet herunter oder korrigiert fehlerhafte Tags in MP3-Dateien. Dieser Link zeigt die umfangreichen Möglichkeiten von Kodi.

Kodi NAS

Dank HDMI-Ausgang können Sie Kodi direkt auf Ihrem ASUSTOR-NAS installieren und nutzen


Der Clou: NAS-Systeme von ASUSTOR erlauben die direkte Installation von Kodi. Wenn Sie Ihr NAS per HDMI-Kabel mit Ihrem Fernseher oder Ihrer Heimkinoanlage verbinden, wird es zum perfekten Media-Player. Kodi spielt die Inhalte dabei direkt von den NAS-Festplatten ab, sodass es zu keinerlei Verzögerungen kommt. Das ASUSTOR AS3202T schafft es dank pfeilschnellem Intel Celeron Quadcore-Prozessor und der Unterstützung für moderne Codecs wie h.265 selbst 4K-Videos in einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln absolut ruckelfrei wiederzugeben.

Die Installation von Kodi auf das ASUSTOR-NAS ist mit wenigen Klicks erledigt: auf allen kompatiblen Geräten finden Sie die angepasste Version des Mediacenters direkt in der App Central. Während die Installation im Browser geschieht, erfolgt die eigentliche Einrichtung und Nutzung von Kodi auf dem NAS am Fernseher oder Monitor. Sobald Sie Ihr NAS per HDMI-Kabel verbinden, können Sie das frisch installierte Mediacenter über das ASUSTOR Portal starten. Zur Steuerung des Mediacenters können Sie wahlweise Tastatur und Maus an Ihr NAS anschließen oder eine Kodi-App wie KORE auf Ihrem Smartphone nutzen. Bei Tutonaut finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation von Kodi auf dem ASUSTOR-NAS

KODI APp

Die Bedienung von Kodi auf dem ASUSTOR-NAS erfolgt beispielsweise bequem per App


Nach dem ersten Start können Sie Kodi im Bereich „System -> Settings -> Appearance -> International“ auf die deutschsprachige Benutzeroberfläche umschalten. Anschließend können Sie auf der Startseite unter „Filme“, „Fotos“ und „Musik“ festlegen, in welchen Ordnern auf Ihrem NAS Kodi nach den jeweiligen Medien suchen soll. Praktisch: Auch die unzähligen Kodi-Plug-ins werden auf Ihrem ASUSTOR-NAS unterstützt. So können Sie beispielsweise direkt über Kodi auf YouTube zugreifen, Videos aus den Mediatheken von ARD und ZDF gucken oder Fotodienste wie flickr und 500pix anzapfen.

Den besten Preis finden:
Diese Übersicht zeigt, wo Sie das ASUSTOR AS3202T günstig bekommen.

Fazit: Medien nach Maß

Ob Urlaubsfotos, Smartphone-Videos oder die Filmesammlung: Mit einem ASUSTOR-NAS wie dem AS3202T setzen Sie Ihre Mediensammlung perfekt in Szene. Als zentraler Medienhub, der Dateien auf alle Geräte streamt, macht ein ASUSTOR-NAS eine ebenso gute Figur wie direkt am Fernseher. Dank HDMI-Anschluss und praktischen Remote-Apps ersetzen AS3202T und andere NAS-Systeme den klassischen Mediaplayer und taugen gleichzeitig als universeller und sicherer Datenspeicher.


Noch mehr Guides und Infos zu ASUSTOR-NAS:

Ein NAS für Ihr Business Datenschutz, Virtualisierung und mehr
Maximale Sicherheit für Ihr NAS Datenschutz mit ASUSTOR
NAS-Systeme von ASUSTOR als OwnCloud Ihre Daten in Ihrer Hand

Das könnte dich auch interessieren:
ASUSTOR_AS6104
Maximale Sicherheit für Ihr NAS

NAS-Systeme wie das ASUSTOR AS6104T speichern Terabytes an...

Schließen